Big Bags

BigBags

Der Gewebesack für Abfälle

BigBags sind große, verschließbare Säcke aus Kunststoffgewebe mit einem Fassungsvermögen von circa 1 m³. Je nach Eignung der BigBag, können die unterschiedlichsten Materialien darin gesammelt werden.

Die Verwendung von BigBags ist immer dann sinnvoll, wenn vergleichsweise kleine Materialmengen gesammelt oder in mehrere sortenreine Gebinde aufgeteilt werden sollen.

BigBags gibt es für unterschiedliche Anwendungen in verschiedenen Ausführungen: als Neutrale BigBags, als Gewebesack für künstliche Mineralfaserabfälle (KMF), als Bigbag für asbesthaltige Abfälle und als BigBag für Asbest-Plattenmaterial.

Übrigens:
Wenn Sie leichte Kunststoffsäcke aus Klarsichtfolie mit großem Volumen suchen, beispielsweise zum Verpacken von leichten Stoffen, wie Verpackungen oder Styropor®, dann finden Sie diese in unserem Zubehör.

Bitte beachten Sie:

  • Um gefüllte BigBags abholen zu können, benötigen wir eine gerade LKW-Zufahrt von mindestens 3,00 Meter Breite und mindestens 4,00 Meter Höhe.

Neutrale BigBags

Volumen (m³)0,72
max. Tragkraft (kg)1.000
Sicherheitsfaktor (Bruchlast)5:1
NormDIN EN ISO 21898
Höhe (m)0,9
Breite (m)0,9
Tiefe (m)0,9
MaterialPolypropylen, nicht beschichtet
Eigenschaftenoben offen, zwei zusätzliche Schlaufen am Boden, ohne Schürzen, Boden geschlossen

Alle Angaben ohne Gewähr. Herstellerspezifische Abweichungen sind möglich.

Typische Abfälle für Neutrale BigBags

Neutrale BigBags können mit vielen unterschiedlichen sortenreinen Abfallstoffen befüllt werden, von denen Sie nur kleine Mengen abzugeben haben.

Typische Abfallstoffe für die Sammlung in Neutralen BigBags sind zum Beispiel:


Der gewünschte Abfallstoff ist nicht dabei?
Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da.

Tipps & Hinweise

  • Wenn Sie mehrere sortenreine Materialien sammeln wollen, teilen Sie diese auf mehrere Neutrale BigBags auf. Das reduziert die Entsorgungskosten.

  • Geben Sie Neutrale BigBags vor der Befüllung bitte in Gitterboxen, Absetzmulden oder Abrollcontainer. Das vereinfacht die Abholung.

Abrechnung nach Gewicht

Ein fairer Umgang mit unseren Kunden ist uns besonders wichtig!

Deshalb erfolgt die Berechnung der Entsorgungskosten bei RHD auch grundsätzlich nach dem Gewicht des Container-Inhaltes und nicht nach dem Grundvolumen eines Containers!

Darum ist es auch egal, ob Sie Ihre Abfallstoffe in einen kleinen oder in einen großen Behälter füllen. Der Preis bleibt unverändert.

  • Sie bezahlen nur für das Gewicht des Materials, das Sie tatsächlich auch entsorgen!

Ausnahmen: Die Abrechnung von Mineralwolle und Styropor® erfolgt nach Volumen!

Wo wird gewogen?

  • Gitterboxen mit Neutralen BigBags wiegen wir in unserer Halle.

  • Absetzmulden mit Neutralen BigBags können direkt bei Abholung per On-Board-Waage oder auf unserem Gelände zusammen mit dem gesamten LKW auf der Fahrzeugwaage gewogen werden.

  • Abrollcontainer mit Neutralen BigBags werden samt LKW auf unserer großen Fahrzeugwaage gewogen.

Mehr Informationen darüber, wie wir wiegen.

Gewebesack für künstliche Mineralfaserabfälle (KMF)

Volumen (m³)1,2
Höhe (m)2,2
Breite (m)1,4
MaterialPolypropylengewebe, beschichtet
Eigenschaftenmit Kordel im Saum

Alle Angaben ohne Gewähr. Herstellerspezifische Abweichungen sind möglich.

Typische Abfälle für Gewebesäcke (KMF)

Gewebesäcke (KMF) können mit künstlichen Mineralfasern befüllt werden.

Typische Abfallstoffe für die Sammlung in Gewebesäcke (KMF) sind zum Beispiel:


Bitte beachten Sie unsere Tipps & Hinweise!


Der gewünschte Abfallstoff ist nicht dabei?
Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da.

Tipps & Hinweise

  • Gewebesäcke für künstliche Mineralfaserabfälle (KMF) müssen dicht verschlossen werden, sodass eventuell krebserregende Stäube nicht austreten können. Füllen Sie im Zweifelsfall weniger Material in die Säcke, sodass Sie diese noch gut verschließen können.

  • Wir behalten uns eine Nichtabholung vor, wenn die Säcke nicht korrekt verschlossen sind!
BigBag Gewebesack Mineralfaserabfaelle Offen

Abrechung nach Volumen

Die Berechnung der Entsorgungskosten bei Gewebesäcke für künstliche Mineralfaserabfälle (KMF) erfolgt nach Volumen.

Bigbags für asbesthaltige Abfälle

Volumen (m³)0,89
max. Tragkraft (kg)1.000
Sicherheitsfaktor (Bruchlast)5:1
NormDIN EN ISO 21898
Höhe (m)1,1
Breite (m)0,9
Tiefe (m)0,9
MaterialPolypropylengewebe, beschichtet
EigenschaftenSchürzendeckel zum Zubinden, Boden geschlossen, vier Hebeschlaufen

Alle Angaben ohne Gewähr. Herstellerspezifische Abweichungen sind möglich.

Typische Abfälle für Bigbags für asbesthaltige Abfälle

Bigbags für asbesthaltige Abfälle können mit asbesthaltigen Abfällen befüllt werden.

Typische Abfallstoffe für die Sammlung in Bigbags für asbesthaltige Abfälle sind zum Beispiel:


Bitte beachten Sie unsere Tipps & Hinweise!


Der gewünschte Abfallstoff ist nicht dabei?
Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da.

Tipps & Hinweise

  • Bigbags für asbesthaltige Abfälle müssen dicht verschlossen werden, sodass krebserregende Stäube nicht austreten können. Füllen Sie im Zweifelsfall weniger Material in die BigBags, sodass Sie diese noch gut verschließen können.

  • Wir behalten uns eine Nichtabholung vor, wenn die BigBags nicht korrekt verschlossen sind!

  • Geben Sie Bigbags für asbesthaltige Abfälle vor der Befüllung bitte in Gitterboxen, Absetzmulden oder Abrollcontainer. Das vereinfacht die Abholung.

Abrechnung nach Gewicht

Ein fairer Umgang mit unseren Kunden ist uns besonders wichtig!

Deshalb erfolgt die Berechnung der Entsorgungskosten bei RHD auch grundsätzlich nach dem Gewicht des Container-Inhaltes und nicht nach dem Grundvolumen eines Containers!

Darum ist es auch egal, ob Sie Ihre Abfallstoffe in einen kleinen oder in einen großen Behälter füllen. Der Preis bleibt unverändert.

  • Sie bezahlen nur für das Gewicht des Materials, das Sie tatsächlich auch entsorgen!

Ausnahmen: Die Abrechnung von Mineralwolle und Styropor® erfolgt nach Volumen!

Wo wird gewogen?

  • Gitterboxen mit Bigbags für asbesthaltige Abfälle wiegen wir in unserer Halle.

  • Absetzmulden mit Bigbags für asbesthaltige Abfälle können direkt bei Abholung per On-Board-Waage oder auf unserem Gelände zusammen mit dem gesamten LKW auf der Fahrzeugwaage gewogen werden.

  • Abrollcontainer mit Bigbags für asbesthaltige Abfälle werden samt LKW auf unserer großen Fahrzeugwaage gewogen.

Mehr Informationen darüber, wie wir wiegen.

BigBags für Asbest-Plattenmaterial

Volumen (m³)0,97
max. Tragkraft (kg)1.350
Sicherheitsfaktor (Bruchlast)5:1
NormDIN EN ISO 21898
Höhe (m)0,30
Breite (m)1,25
Tiefe (m)2,60
MaterialPolypropylengewebe, beschichtet
EigenschaftenSchürzendeckel zum Zubinden an vier Stellen, Boden geschlossen, vier Hebeschlaufen

Alle Angaben ohne Gewähr. Herstellerspezifische Abweichungen sind möglich.

Typische Abfälle für BigBags für Asbest-Plattenmaterial

BigBags für Asbest-Plattenmaterial können mit Asbest-Plattenmaterial befüllt werden.

Typische Abfallstoffe für die Sammlung in BigBags für Asbest-Plattenmaterial sind zum Beispiel:


Bitte beachten Sie unsere Tipps & Hinweise!


Der gewünschte Abfallstoff ist nicht dabei?
Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da.

Tipps & Hinweise

  • BigBags für Asbest-Plattenmaterial müssen dicht verschlossen werden, sodass krebserregende Stäube nicht austreten können. Füllen Sie im Zweifelsfall weniger Material in die BigBags, sodass Sie diese noch gut verschließen können.

  • Wir behalten uns eine Nichtabholung vor, wenn die BigBags nicht korrekt verschlossen sind!

  • Geben Sie BigBags für Asbest-Plattenmaterial vor der Befüllung bitte in Absetzmulden oder Abrollcontainer. Das vereinfacht die Abholung.

Abrechnung nach Gewicht

Ein fairer Umgang mit unseren Kunden ist uns besonders wichtig!

Deshalb erfolgt die Berechnung der Entsorgungskosten bei RHD auch grundsätzlich nach dem Gewicht des Container-Inhaltes und nicht nach dem Grundvolumen eines Containers!

Darum ist es auch egal, ob Sie Ihre Abfallstoffe in einen kleinen oder in einen großen Behälter füllen. Der Preis bleibt unverändert.

  • Sie bezahlen nur für das Gewicht des Materials, das Sie tatsächlich auch entsorgen!

Ausnahmen: Die Abrechnung von Mineralwolle und Styropor® erfolgt nach Volumen!

Wo wird gewogen?

  • Absetzmulden mit BigBags für Asbest-Plattenmaterial können direkt bei Abholung per On-Board-Waage oder auf unserem Gelände zusammen mit dem gesamten LKW auf der Fahrzeugwaage gewogen werden.

  • Abrollcontainer mit BigBags für Asbest-Plattenmaterial werden samt LKW auf unserer großen Fahrzeugwaage gewogen.

Mehr Informationen darüber, wie wir wiegen.


Darf's ein anderer Container-Typ sein?